Mietrecht

Glaubt man den Statistiken wohnt nahezu jeder Zweite in Deutschland zur Miete. Bereits auf Grund dieser Vielzahl an Betroffenen ist das Konfliktpotenzial offensichtlich.

HÄUFIGE Mietrechtliche FRAGEN:
  • Was muss ich beim Abschluss eines Mietvertrages beachten? Muss der Mietvertrag stets schriftlich abgefasst sein? Kann ich das Mietverhältnis befristen? Wie hoch darf die Kaution sein? Kann ich Schönheitsreparaturen wirksam in einem Mietvertrag durchsetzen?
  • Welche Punkte gilt es zu beachten, wenn der Vermieter wechselt, einer der beiden Mieter auszieht oder der Mieter verstirbt?
  • Wie hoch darf die Miete sein? Wann ist die Miete fällig? Was passiert, wenn die Miete nicht pünktlich oder gar nicht bezahlt wird? Kann ich die Miete nachträglich erhöhen? Was kann ich gegen Mieterhöhungen tun?
  • Was tun bei Mängeln? Was ist Instandhaltung und wo liegt die Grenze zur Modernisierung? Wie setze ich die Tierhaltung, Untervermietung, Besichtigungs- und Zutrittsrechte durch? Wie kann ich diese Ansprüche abwehren?
  • Was tun, wenn die Betriebskostenabrechnung (Nebenkostenabrechnung) falsch ist oder fehlt? Welche Kosten sind abrechenbar? Wann ist die Abrechnung fällig und wann verjährt sie?
  • Wie kann das Mietverhältnis beendet werden? Was ist bei der Abwicklung beendeter Mietverhältnisse zu beachten?
  • Was ist das Vermieterpfandrecht? Wie übe ich es aus oder was kann ich dagegen tun?  Was geschieht mit der Kaution?

Wenn Sie sich aktuell eine solche Frage im Mietrecht stellen oder mit Ihrem Mieter oder Vermieter vor einem anderen Problem stehen, sprechen Sie mich an.

WAS ICH IHNEN BIETE:

Zunächst steht für mich im Vordergrund, dass eine Streitigkeit im Mietverhältnis sowohl für den Mieter und im Regelfall auch für den Vermieter von besonderer, meist elementarer, Bedeutung ist. Ein Verlust der Wohnung oder eine erhebliche finanzielle Einbuße gilt es in jedem Fall mit den erforderlichen Mitteln zu verhindern.

Nach der Ermittlung des Sachverhalts werde ich eine rechtliche Bewertung vornehmen und zwar insbesondere neben der obergerichtlichen Rechtsprechung anhand der einschlägigen Rechtsprechung des örtlichen Amtsgerichts. Nur so kann ich Ihnen die Risiken und Nachteile, Chancen und Vorteile aufzeigen, die sich hieraus in Ihrem Fall ergeben haben.

Darüber hinaus biete ich die Prüfung und Erstellung von Mietverträgen (privat und gewerblich) an. Dabei orientiere ich mich an Ihren Bedürfnissen, d.h. kein undurchdachtes Copy&Paste aus Formularbüchern, denn das könnten Sie auch selbst oder im Bürobedarf erwerben.